Vita

Helfrich-0700 bw

Studium der Rechtswissenschaften, Volkswirtschaftslehre und Politischen Wissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit den Schwerpunkten Europarecht und Völkerrecht sowie internationale Beziehungen;

Promotion an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster zum Doktor der Rechte; Thema: „Die datenschutzrechtliche Zulässigkeit des Kreditscoring unter Berücksichtigung der Scorewertbildung der SCHUFA“;

1993 bis 1995 Leiter der Rechts- und Patentabteilung einer Großforschungseinrichtung der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften; 

seit 1993 als Rechtsanwalt in München tätig;

2002 bis 2005 Lehrbeauftragter an der Hochschule München, seit 2005 Lehrtätigkeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management, seit 2010 Professor für Wirtschaftsrecht an der FOM, München. Seit 2011 Studienleiter Masterstudiengänge;

Lehrtätigkeit auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts, Europarechts, European Managements, des Internationalen Wirtschaftsrechts, der Wissenschaftstheorie, des Entrepreneurship, der Unternehmensgründung und –entwicklung sowie des Datenschutz- und IT-Rechts;

Forschungsschwerpunkte auf den Gebieten des Datenschutzes, Urheber- und Medienrechts sowie der Didaktik der Rechtswissenschaften;

Mitglied des Aufsichtsrates mehrerer Aktiengesellschaften der Elektronik-, IT- und Telekommunikationsbranche

Veröffentlichungen                                                                     Vorträge

© Prof. Dr. Marcus Helfrich 2016